Schon gewusst?
Zu unserem Collector’s Bundle zur UEFA EURO 2020™ Official Preview Sticker-Kollektion schenken wir dir alle 28 DFB-Sticker sowie einen Gutscheincode für bis zu 50 kostenlose Sticker zur Nachbestellung.

2099 Band 2 - Neue Helden braucht die Zukunft

19,00 € *

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

sofort lieferbar

  • DTTNN002
  • 25.08.2020
  • Softcover
  • 9783741618598
Die Neudefinition der beliebten 2099er-Realität. Die Geschichte des Helden Spider-Man 2099 wird... mehr
Produktinformationen "2099 Band 2 - Neue Helden braucht die Zukunft"

Die Neudefinition der beliebten 2099er-Realität. Die Geschichte des Helden Spider-Man 2099 wird neu erzählt!

Die düstere Marvel-Zukunft des Jahres 2099 hat sich verändert. Welche Hoffnung gibt es für die dystopische Welt von Morgen, in der Doom und Alchemax mit eiserner Faust regieren? Vielleicht kommt sie ja in Form ungewöhnlicher, unerwarteter Helden wie Spider-Man 2099, Ghost Rider 2099 und Venom 2099! Oder ist die Zukunft tatsächlich verdammt? Finaler Band.

Verlag: Panini
Zeichner: Damian Couceiro, Gerardo Sandoval, Marco Castiello
Autor: Chip Zdarsky, Jody Houser, Nick Spencer
Charaktere: Dr. Doom, Ghost Rider, Spider-Man
Format: Softcover
Kategorie: Comics
Marke: 2099, Marvel
Seitenzahl: 164
Storys: Doom 2099, Ghost Rider 2099, Omega 2099, Spider-Man 2099, Venom 2099
Thema: Superhelden
Weiterführende Links zu "2099 Band 2 - Neue Helden braucht die Zukunft"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "2099 Band 2 - Neue Helden braucht die Zukunft"
15.12.2020

Die düstere Marvel-Zukunft des Jahres 2099 hat sich verändert. Welche Hoffnung gibt es für die dystopische Welt von Morgen, in der Doom und Alchemax mit eiserner Faust regieren? Vielleicht kommt sie ja in Form ungewöhnlicher, unerwarteter Helden wie Spide

Ich muss gestehen, ich habe mir etwas länger Zeit damit gelassen um diesen MARVEL-Band zu lesen, denn beim kurzen Durchblättern dieser Ausgabe fiel mir sofort auf, dass hier Brutalität einen großen Anteil hat. Ich bin kein Fan von detaillierter Gewaltdarstellung und finde sie auch immer als vollkommen unnötig. Ich muss nicht sehen wie jemand mit einer Motorsäge halbiert wird. Ich brauch dies nicht um eine dystopische Zukunft vermittelt zu bekommen.
Abgesehen von dieser Gewaltdarstellung war es eine hervorragende Ausgabe welche mich doch von Beginn an in ihren Bann ziehen konnte. Der Schauplatz dieser umfangreichen Handlung ist wieder die dystopische Zukunft im Jahre 2099 in welcher Doom regiert und die Menschheit ihre Vergangenheit samt ihrer ehemaligen Helden vergessen hat. Nun ist jedoch die Zeit gekommen in welcher einige Helden und Anti-Helden geboren werden. Wir sehen in dieser Ausgabe die Erweckung des neuen Ghost Riders, welcher sehr an Terminator erinnert, sowie von Venom und Spider-Man. Auch ist der Handlungsbogen rund um Dr. Doom aus der Jetztzeit und Mr. Fantastic sehr gelungen. Dieser war für mich ein sehr unvorhersehbar und schockierender Handlungsbogen.
Auch wenn man keine detaillierte Gewaltdarstellung braucht, so sollte man sich von dieser keinesfalls abschrecken lassen. Wir haben hier ein sehr gutes Werk vor uns, welchem man unbedingt eine Chance geben sollte. Es ist der Beginn der neuen Ära in einer entfernten, dunklen Zukunft und diese Ära hat sehr viel Potential zu bieten. Ich hoffe das die 2099-Serie noch einige Zeit weitergeht. Ich werde jedenfalls dran bleiben.

15.10.2020

Es wird düsterer

Die Geschichten im „neuen“ Jahr 2099 werden immer düsterer und brutaler. Ein junger Mann der von seinem eigenen Vater verraten wird und so zum Ghost-Rider wird, eine junge Frau die mit dem Venom Symbionten infiziert wird und Rache übt, Doom der aus der Vergangenheit ins Jahr 2099 kommt und mehr Ballast mit sich trägt als gedacht und Miguel O’Hara muss nicht nur mit den brutalen Anwerbungstaktiken von Alchemax kämpfen sondern auch mit seiner Bestimmung.

Es geht um Macht und Egoismus, es wird schnell klar das hier nahezu keiner etwas aus Mitgefühl tut, das scheint mit den Helden ausgestorben zu sein. Selbst innerhalb des Bandes wird der Abgrund der menschlichen Verwerflichkeit immer tiefer.

An vielen Stellen wird mit der Erwartung des Leser gespielt, dass das Marvel Universum grundsätzlich von Helden erzählt. Hier kommen aber nicht wirklich Helden vor sondern eher Menschen die verzweifelt sind.

Bei all dem ist es auch auch eine Persiflage der heutigen Zeit. Die Idee das die Abschaffung von Geld das Gewinnstreben verhindert wird hier ad-absurdum geführt, Abhängigkeiten werden neu definiert und das man Opfer bringen muss wenn man Menschen Helfen will, beinhaltet hier das Opfern anderer Menschen.

Das alles ist dann noch bedingt gut gezeichnet. Der letzte, von Carlos und Sandoval gezeichnete Teil, gehört noch zum dem was besser aussieht, aber auch hier sind Gesichter nicht immer gelungen.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Deadpool 19 Cover Deadpool 19
4,99 € *
Spider-Man 20 Cover Spider-Man 20
4,99 € *
Avengers 20 Cover Avengers 20
3,99 € *
Superman 10 Cover Superman 10
4,99 € *
Avengers 21 Cover Avengers 21
6,99 € *
Spider-Man 21 Cover Spider-Man 21
4,99 € *
Incoming! Cover Incoming!
9,99 € *
Batman 41 Cover Batman 41
4,99 € *
inkl. Zugabe
Empyre 1 Cover Empyre 1
4,99 € *
inkl. Zugabe
inkl. Zugabe
Black Widow 1 Cover Black Widow 1
15,00 € *
Carnage Cover Carnage
37,00 € *
Zuletzt angesehen