Schon gewusst?
Zu unserem Collector’s Bundle zur UEFA EURO 2020™ Official Preview Sticker-Kollektion schenken wir dir alle 28 DFB-Sticker sowie einen Gutscheincode für bis zu 50 kostenlose Sticker zur Nachbestellung.
Glatzköpfchen: Wer braucht schon Haare?

Glatzköpfchen 1: Wer braucht schon Haare?

10,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

sofort lieferbar

  • YDBOUL001
  • 21.04.2020
  • Hardcover
  • Album
  • 9783741617874
Zidrou und Ernst behandeln in ihrem Comic GLATZKÖPFCHEN mit feinsinnigem Humor ein Thema,... mehr
Produktinformationen "Glatzköpfchen 1: Wer braucht schon Haare?"

Zidrou und Ernst behandeln in ihrem Comic GLATZKÖPFCHEN mit feinsinnigem Humor ein Thema, das eigentlich nicht zum Lachen ist: Zita ist an Leukämie erkrankt und verliert sämtliche Haare, nicht aber ihren Witz.

Schwieriges Thema einfühlsam und mit Humor erzählt.

Charmant in Szene gesetzt von Serge Ernst. Brillant erzählt von Zidrou (u. a. MERCI).

Typ: Album
Zeichner: Zidrou
Autor: Serge Ernst
Charaktere: Zita
Format: Hardcover
Kategorie: Comics
Marke: Glatzköpfchen
Seitenzahl: 48
Storys: Boule à zero 1
Weiterführende Links zu "Glatzköpfchen 1: Wer braucht schon Haare?"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Glatzköpfchen 1: Wer braucht schon Haare?"
07.07.2020

Der Ernst des Lebens - mit Unglaublich viel Gefühl

Zita ist ein junges Mädchen, das schon seit Jahren das Krankenhaus als ihr Zuhause erlebt. Sie hat eine seltene Form der Leukämie und kennt fast nichts anderes, als das Krankenhaus.
Aufgrund ihres Haarausfall nennt sie sich selbst liebevoll Glatzköpfchen.
Die Graphic Novel hat mir unglaublich gut gefallen. Obwohl sie gerade mal 48 Seiten umfasst, beinhaltet sie soviel, was so manchen von uns vielleicht manchmal abhanden kommt.
Witz und Humor, eine Spur Sarkasmus und unglaublich viel Gefühl.
Freundschaft, Selbstliebe, Vertrauen oder einfach nur Glücklich sein.
Obwohl Zita schwer krank ist und seit neun Jahren im Krankenhaus ist, verliert sie ihren Lebensmut nur manchmal. Und jetzt feiert sie immerhin schon ihren 13. Geburtstag. Der muss natürlich gefeiert werden und sie lädt all die Leute an, die tagtäglich an ihrer Seite sind.
Alle Patienten, die ihre Freunde geworden sind. Pfleger, die ihr ans Herz gewachsen sind. Und ihre Mutter, die ihr das Herz bricht, indem sie absagt.
Wird Zita doch noch einen Geburtstag feiern, der ihren Wünschen entspricht oder fällt alles ins Wasser? Und was ist eigentlich mit diesen msyteriösen Ohnmachtsanfällen, die sie in den unmöglichsten Situationen erleidet?
Zidrou ist eine kleine süße Novel gelungen, die ans Herz geht.
Und die ich euch nur ans Herz legen kann.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen