Schon gewusst?
Zu unserem Collector’s Bundle zur UEFA EURO 2020™ Official Preview Sticker-Kollektion schenken wir dir alle 28 DFB-Sticker sowie einen Gutscheincode für bis zu 50 kostenlose Sticker zur Nachbestellung.

Star Wars Marvel Comics-Kollektion 5 - Showdown auf dem Schmugglermond

14,99 € *

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

sofort lieferbar

  • HDESWM005
  • 02.07.2021
  • Hardcover
  • 9783741625022
Dieses Angebot gilt nicht für alle Länder*
Diese Serie im Abo erhalten:
Was bedeutet das?
Band 5:  Nachdem Luke Skywalker die Aufzeichnungen von Obi-Wan Kenobi gelesen hat,... mehr
Produktinformationen "Star Wars Marvel Comics-Kollektion 5 - Showdown auf dem Schmugglermond"

Band 5: Nachdem Luke Skywalker die Aufzeichnungen von Obi-Wan Kenobi gelesen hat, will er mehr über die Geschichte der Jedi erfahren und begibt sich nach Nar Shaddaa. Ein Planet, der nicht gerade den besten Ruf genießt und auch unter dem Namen Schmugglermond bekannt ist. Hier leben einige der gefährlichsten Wesen der Galaxis. Kaum angekommen, erwartet Luke eine Überraschung, denn der Jedi-Tempel existiert nicht mehr.

Mit der Star Wars Marvel Comics-Kollektion startet eine weitere Erfolg versprechende Sammelreihe, die die Herzen der Star Wars-Comicfans höherschlagen lassen wird. Die Kollektion enthält 60 Ausgaben, die im 14-Tage-Rhythmus erscheinen werden. Jede Ausgabe enthält neben den Comicgeschichten umfangreiches Bonusmaterial, und nicht zuletzt das Panorama-Rückenbild macht diese Kollektion zu einem Muss für jeden Star Wars-Fan.

Verlag: Panini
Zeichner: Simone Bianchi, Stuart Immonen, Wade von Grawbadger
Autor: Jason Aaron
Zielgruppe: Erwachsene, Young Adult
Charaktere: Luke Skywalker, Obi-Wan Kenobi
Format: Hardcover
Genre: Science-Fiction
Kategorie: Comics
Marke: Star Wars
Seitenzahl: 136
Storyline: Star Wars Marvel Comics-Kollektion
Storys: Star Wars (2015) 7-12
Thema: Games, TV und Film
Weiterführende Links zu "Star Wars Marvel Comics-Kollektion 5 - Showdown auf dem Schmugglermond"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Star Wars Marvel Comics-Kollektion 5 - Showdown auf dem Schmugglermond"
18.07.2021

"Prügeln als Prüfungsleistung zur Professionalisierung"

Eines vorweg: An die Qualität von Handlung wie Artwork kommt diese Fortsetzung qualitativ nicht mit. Warum: Weil im Gegen-satz zu John Cassaday die Zeichnungen nicht mehr filligran-dynamisch-sauber und scharf konturiert mit satter Kolorierung daherkommen, sondern dickstrichiger, monochromer und statischer wirken. Vor allem an den Gesichtern ist das gut zu erkennen. Beispielhaft sei hier nur „Mrs.“ Solo zu nennen. Ist sie noch zu Beginn der Fortsetzung eher katzenhaft-fratzenhaft dargestellt, so wandelt sie sich im Laufe der Handlung zu einer zunehmend schöner werdend gezeichneten Frau, deren physiognomischen Kon-turen weicher, harmonischer und damit anziehender gezeichnet sind. Beispielhaft sei auf ihre viertletzte Zeichnung in diesem Band verwiesen: Ein Portrait von ästhetischer Harmonie, die zweierlei Eindrücke erlaubt: Poetisch gesehen „in Schönheit ster-ben“, denn im abgeschlossenen Rahmen dieses Bandes ist ihr Auftritt hier beendet, zumal sie körperlich handlungsunfähig wie fremder Fortbewegungshilfe bedarf; zum anderen will man uns Leser wahrscheinlich mit dem Charakter letztendlich versöhnen, der zu Beginn dieser Geschichte doch allzu korrupt-fies wie gewissenlos-gierig daherkam. Insgesamt ist diese Geschichte eine weitere pragmatisch formungebundene Initiierung des Luke Skywalker auf seinem Wege, ein den Vorschriften wie Ordensregeln gerechtwerdender Jedi zu werden. Analog zum Bildungssystem hat Luke ja durch den vorzeitigen Tod von Ben keinen „Jedi-Ab-schluß“ verlangt, sondern hat vor Ablegung der Abschluß-Prüfung die „Akademie“ vorzeitig verlassen, wenn auch aufgrund höhe-rer Gewalt, sprich: Vorrang der Todesstern-Vernichtung zur Rettung der Rebellen-Allianz, bzw. Rettungs-Versuch Han Solos durch fluchtartiges Verlassen von Dagobah (hoppla, wir greifen jetzt dieser Comic-Geschichte inhaltlich voraus). Natürlich ob-siegt Luke in den körperlichen Auseinandersetzungen mittels Gebrauchs eines Lichtschwertes, aber bei genauerer Betrachtung nicht ganz allein ohne fremde Hilfe. Und damit bleibt die Story-Continuity – Luke auf dem Wege zur Vervollkommnung - gewahrt. Was auch allgemein ein Struktur-Element dieser Geschichte ist: Rettung/Hilfe/Erklärung im letzten Moment. Denn diese Situa-tion als solche kommt mehrmalig im Laufe der Handlung vor und treibt diese damit weiter voran. Was auch ablenkt von den Fra-gen, welchen praktischen Zweck eigentlich die Memoiren von Ben Kenobi für die „Jedi-Werdung“ Lukes haben sollen und warum Luke sich örtlich gerade auf dem Schmugglermond aufhalten muß, um zum Jedi-Tempel auf Coruscant zu gelangen. Diese Frage geht nämlich unter in den ausführlich gezeichneten Kloppereien, die angesichts ihrer Heftigkeit wie Detailfreudigkeit von dieser Fragestellung weitgehend ablenken. Zum Schluß noch zwei bemerkenswerte wie ungewöhnliche Details: Sie betreffen den in die-ser Geschichte auftretenden schurkischen Hutten. Zum einen bewegt er sich auf stelzenhaften Gliedmaßen fort, wobei nicht eindeutig erkennbar ist, ob sie natürlich-organisch oder metallen-künstlich sind. Denn normalerweise kennt man Hutten nur auch dem Bauch robbend sich fortbewegend. Zum anderen pocht gerade ein Schurke auf Moral und Anstand, wenn auch nur im engen Sinne gruppenspezifisch (die „Ganoven-Ehre“); aber immerhin… Diese Naivität wie Widerspruch zum sonstigen Charakter-Selbst-verständnis dieses Hutten ist schon regelrecht lächerlich zu nennen, aber dramaturgisch hinsichtlich der Ernsthaftigkeit der hier vorgestellten Handlung ein humoristisches Einsprengsel wie Hervorglänzen, was insgesamt dem lebendigen Leseerlebnis eine pikante Würze verleiht.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Abo-Informationen mehr
Informationen zum flexiblen Abo

Mit unserem flexiblen Abo kannst du eigentlich gar nichts falsch machen: Wie bei einem Abo üblich, bekommst du jede Ausgabe der Serie rechtzeitig, versandkostenfrei, bequem und sicher verpackt nach Hause geliefert und riskierst so nicht, etwas von deiner Lieblingsserie zu verpassen. Darüber hinaus sind unsere flexiblen Abos jederzeit zur nächsten Ausgabe kündbar und du bezahlst dann jeweils nur die Folgeausgabe unmittelbar nach Erhalt. Dein Abo startet mit der nächsten erscheinenden Ausgabe des Titels. Wir benötigen allerdings eine Vorlaufzeit ausgehend vom Zeitpunkt deines Aboabschlusses. Unsere Abotitel werden immer am Dienstag der Vorwoche des Erscheinungstermins für die Auslieferung vorbereitet. Wenn du also dein Abo spätestens am Montag der Vorwoche bis 23:59 Uhr abschließt, erhältst du die dann in der darauffolgenden Woche erscheinende Ausgabe als erste Abolieferung. Vorausgegangene Ausgaben der Serie kannst du, sofern noch verfügbar, einfach einzeln nachbestellen.

Für weitere Fragen schau dir unsere FAQ zum Thema Abonnements an.

  • Jede Ausgabe versandkostenfrei nach Hause
  • Sichere Lieferung: für Comics in aufbewahrungsfreundlichen Bags und Boards in robuster Verpackung, für Magazine in Schutzhüllen
  • Jederzeit zur nächsten Ausgabe kündbar
  • Du bezahlst jeweils nur die Folgeausgabe

Batman 52 Cover Batman 52
5,99 € *
 Spider-Man 31 Cover Spider-Man 31
5,99 € *
Avengers 31 Cover Avengers 31
3,99 € *
Maestro Cover Maestro
16,00 € *
Star Wars 119 Star Wars 119
4,50 € *
Zuletzt angesehen